Die Europäische Kommission vergibt ein Qualitätslabel für Forschungsvorhaben, die eine positive Bewertung aber keine Förderung im Rahmen von Horizont 2020 erhalten haben, um sie für andere Förderprogramme zu empfehlen.

Mit dem Label "Seal of Excellence" zeichnet die Europäische Kommission künftig Forschungsvorhaben aus, denen im Bewertungsprozess zwar eine hohe Qualität bescheinigt, aber keine Fördergelder aus den Mitteln von Horizont 2020 bewilligt wurden. Die Kommission möchte die Projekte so für andere europäische und nationale Förderprogramme empfehlen.

Zunächst wird das neue Label in einer Pilotphase nur an abgelehnte Projektanträge aus dem Horizont 2020 SME-Instrument, ein spezielles Programm zur Förderung von kleinen und mittelständischen Unternehemen, vergeben. Es ist jedoch vorgesehen, das Label in Zukunft auch auf andere Programmlinien von Horizont 2020 auszuweiten.

Quellen

Quelle: Science|Business / Europäische Kommission

   
© H. W. Berghoff & ALLROUNDER